Ein Ersatzneubau für die kleinsten Bewohner in der Gemeinde Steinhausen ZG

© Melk Nigg Architects

Der bestehende Doppelkindergarten im Hasenberg konnte aufgrund zu knapper Raumstrukturen nur noch beschränkt betrieben werden. Dieser wird durch einen Neubau aus Holz ersetzt und entsprechend den Bedürfnissen vergrössert.

Nach einer Zustands- und Bedarfsanalyse hat sich die Gemeinde Steinhausen im Kanton Zug im 2016 für einen modernen Neubau entschieden, welcher den Bedürfnissen der Schule an einen modernen Kindergarten erfüllen soll. Das neue Gebäude soll den höchsten Ansprüchen an eine nachhaltige Bauweise und Betrieb gerecht werden. Beim Bau wird eine Minergie-A ECO Zertifizierung angestrebt und ist bezüglich Energie ein Pioniergebäude.

Zum Bauen werden die Rohstoffe so verwendet, wie sie in ursprünglicher Form vorkommen. Es wird vorwiegend Holz aus dem heimischen Steinhauser Wald verwendet. Insgesamt wurden 285 vom Förster geschlagene Bäume weiterverarbeitet und von uns anschliessend verbaut.

Mitte Januar haben unsere Zimmermänner mit den Montagearbeiten begonnen. Dabei durften ihnen die Kindergärtler ganz genau über die Schultern schauen und konnten mitverfolgen, wie das Holz aus "ihrem" Wald eingesetzt wird.

Der Holzrahmenbau ist nun aufgerichtet, so dass in der Folge im Frühjahr mit den Innenausbauarbeiten begonnen werden kann. Die Inbetriebnahme des neuen Wohlfühl-Kindergartens ist in den Schulsommerferien 2018 angeplant. Dann kann der einstöckige Holzbau, bestehend aus zwei Klassenzimmer, einem Lehrerzimmer, Technikraum, Putzraum, WC und Küche bezogen und mit Leben gefüllt werden.

Architektur: Melk Nigg Architects AG

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

25. Jul. 2018

Wie ein denkmalgeschütztes Haus zu neuem Leben erwachte.

Wenn Altes erhalten bleibt und in neuem Glanz erstrahlt, dann wird es auch für künftige Generationen noch viele schöne Geschichten zu erzählen haben. So das denkmalgeschützte Haus zur Gerbe in Rothenburg LU, welches gemäss Baugeschichte der Gemeinde Mitte 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Weiterlesen

20. Jul. 2018

Förderbeiträge für die Sanierung von Gebäudehüllen.

Eine Investition in die Gebäudehülle lohnt sich gleich mehrfach! Sie steigern dadurch den Wohnkomfort und den Wert Ihrer Liegenschaft. Sie reduzieren mit einer neuen Gebäudehülle den Energieverbrauch und die Heizkosten sinken. Zudem leisten Sie dadurch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Rundum also eine gute Sache!

Weiterlesen