Anerkennung vom Prix Lignum.

Das im Jahr 2017 erbaute Schulhaus in Nottwil ist zweifelsohne ein Projekt der besonderen Art. Dafür eine Anerkennung vom Prix Lignum zu erhalten, erfüllt uns mit grossem Stolz.

Der Prix Lignum prämiert alle drei Jahre die besten Leistungen mit Holz – vom Kunstobjekt über das Möbel und den Innenausbau bis hin zu ganzen Gebäuden und Siedlungen.
In den fünf Grossregionen der Schweiz werden gesamthaft 15 Auszeichnungen vergeben, wovon drei die nationale Auszeichnung erhalten. Weiter werden pro Region Anerkennungen vergeben.

Wir sind stolz, dass der Neubau des Schulhauses in Nottwil bei der Preisverleihung Prix Lignum in diesem Jahr eine Anerkennung in der Region Zentrum erhalten hat. Zusammen mit unseren Partnern freuen wir uns über diese Leistung.

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

25. Sep. 2018

Harmonischer Ersatzneubau in Urdorf ZH.

Ein Einfamilienhaus der besonderen Art und Weise durften wir im Sommer 2017 in Urdorf ZH erstellen. Ein architektonisch auffallender Ersatzneubau inmitten eines traditionellen Wohnquartiers.

Weiterlesen

24. Sep. 2018

Spektakulärer Einsatz auf der Königin der Berge.

Im Mai diesen Jahres haben wir die Bautätigkeiten auf der Rigi-First wieder aufgenommen und zwei weitere Lodges sind am Entstehen. Im August folgte der Höhepunkt der zweiten Etappe. Die Holzelemente wurden mit dem Helikopter auf rund 1'453 Meter ü. M. geflogen.

Weiterlesen

11. Sep. 2018

Messerückblick: Bauen & Modernisieren in Zürich

Vom 6. bis 9. September 2018 konnte man uns in Zürich an der Messe Bauen & Modernisieren erleben. Eine Fachmesse, welche mit 350 Ausstellern den Besuchern eine grosse Vielfalt an Angeboten rund um die Themen Bauen und Modernisieren bot.

Weiterlesen