Reise zwischen Mittelalter und heute

In Sempach durften wir ein Reihenhaus an- und umbauen. Beim Haus mit Baujahr 1548 wurde Alt und Neu in Perfektion vereint.

Wenn ein geschichtsträchtiges Haus, welches unter Denkmalschutz steht, saniert werden soll, dann bedarf es bei allen handwerklichen Arbeiten viel Fingerspitzengefühl und fachmännisches Know-how. Oberstes Credo dabei ist, dass der Charme vergangener Zeiten erhalten bleibt und das bauliche Vorhaben gleichzeitig den veränderten Bedürfnissen der heutigen Nutzern entspricht.

Dank unserer reichen Erfahrung aus fünf Generationen durften wir auch das im Jahre 1548 erbaute Reihenhaus in Sempach wieder fit machen.

Klicken Sie hier um mehr über dieses geschichtsträchtige Projekt zu erfahren.

Haben auch Sie ein Gebäude das veredelt und gleichzeitig aber erhalten werden soll? Kontaktieren Sie uns. Gerne beraten wir Sie bei Ihrem Bauvorhaben oder erfahren Sie hier mehr.

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

09. Dez. 2018

Bauliche Fortschritte im Dorfkern Küssnacht am Rigi.

Im Sommer durften wir als Gesamtbaudienstleister mit unseren Bautätigkeiten bei der Bäckerei Vogel im Herzen von Küssnacht am Rigi beginnen. Die Umbau- und Sanierungsmassnahmen am Hauptgebäude und die Aufstockung im angebauten Nebengebäude nehmen glanzvolle Formen an.

Weiterlesen

25. Jul. 2018

Wie ein denkmalgeschütztes Haus zu neuem Leben erwachte.

Wenn Altes erhalten bleibt und in neuem Glanz erstrahlt, dann wird es auch für künftige Generationen noch viele schöne Geschichten zu erzählen haben. So das denkmalgeschützte Haus zur Gerbe in Rothenburg LU, welches gemäss Baugeschichte der Gemeinde Mitte 18. Jahrhundert erbaut wurde.

Weiterlesen