Eine Sanierung mit Denkmalpflege für das Haus Muheim der Stiftung Wäsmeli in Luzern.

In Luzern befindet sich das unter Denkmalschutz stehende Haus Muheim der Stiftung Wäsmeli, welches wir durch eine Sanierung und einen Umbau für die nächsten Jahre fit gemacht haben.

Wenn ein geschichtsträchtiges Haus, welches unter Denkmalschutz steht, saniert werden soll, dann bedarf es bei allen handwerklichen Arbeiten viel Fingerspitzengefühl und fachmännisches Know-how. Oberstes Credo dabei ist, dass der Charme vergangener Zeiten erhalten bleibt und das bauliche Vorhaben gleichzeitig den veränderten Bedürfnissen der heutigen Nutzern entspricht.

Dank unserer reichen Erfahrung aus fünf Generationen durften wir auch das im Jahre 1896 erbaute Haus Muheim der Stiftung Wäsmeli sanieren. Im Inneren des Gebäudes entstanden durch einen Umbau 3 neue Wohnungen.

Desweiteren schmückt ein neuer Balkonboden mit historischem Geländer den Aussenbereich. Aus Schweizer Fichte-Tannen-Holz bauten unsere Holzbauer einen modernen Veloschopf, welcher sich dank der Farbe und Materialien optimal in die Umgebung einpasst.

Haben auch Sie ein Gebäude das veredelt und gleichzeitig aber erhalten werden soll? Kontaktieren Sie uns. Gerne beraten wir Sie bei Ihrem Bauvorhaben oder erfahren Sie hier mehr.

Architektur: Rigert + Bisang AG, Luzern

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

18. Feb. 2020

Wohnzimmer im Freien.

Ein Terrassenboden aus Holz verbreitet ein offenes Wohngefühl und Gemütlichkeit wie kein anderer Belag. Damit das Wohnzimmer im Freien stets gepflegt aussieht, sollten Sie ein wenig Aufwand in die regelmässige Reinigung und Instandhaltung stecken.

Weiterlesen