Aussergewöhnliche Fracht auf die Rigi.

Auf unserem Wendeplatz, direkt neben dem Bürogebäude, wurden über die letzten Tage sogenannte Radarkuppel zusammengebaut. Gespannt durften wir die Fortschritte beobachten.

Die Radarkuppel, auch Radom oder Antennenkuppel genannt, ist eine geschlossene Schutzhülle, welche Antennen vor äusserlichen Einflüssen wie Wind oder Regen schützt.

Drei solcher Radoms wurden in den letzten vier Tage auf unserem Wendeplatz in Küssnacht am Rigi zusammengebaut. Spannend durften wir die Fortschritte von unserem Büro aus beobachten.

Der Höhepunkt folgte dann am Montag, 20. August 2018 bei herrlichem Sommerwetter. Die drei Radoms wurden mit dem Helikopter direkt auf die Rigi Kulm transportiert und am Hauptsendemasten montiert.

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

27. Sep. 2018

Anerkennung vom Prix Lignum.

Das im Jahr 2017 erbaute Schulhaus in Nottwil ist zweifelsohne ein Projekt der besonderen Art. Dafür eine Anerkennung vom Prix Lignum zu erhalten, erfüllt uns mit grossem Stolz.

Weiterlesen

11. Sep. 2018

Messerückblick: Bauen & Modernisieren in Zürich

Vom 6. bis 9. September 2018 konnte man uns in Zürich an der Messe Bauen & Modernisieren erleben. Eine Fachmesse, welche mit 350 Ausstellern den Besuchern eine grosse Vielfalt an Angeboten rund um die Themen Bauen und Modernisieren bot.

Weiterlesen

10. Aug. 2018

Verstärkung im Kost-Team.

Stolz durften wir am 2. August 2018 fünf neue Lernende in unserem Team begrüssen, welche in den nächsten vier Jahren zu wertvollen Fachmänner ausgebildet werden.

Weiterlesen